SUMMER SALE: JETZT 30 - 40% auf die Kollektion

Nachhaltigkeit bei nuni


Nachhaltigkeit bei nuni – fair fashion für die ganze Familie

Die gemeinsame Zeit mit unseren Kindern in der Familie und der bewusste Umgang mit Mensch und der Natur steht bei nuni im Mittelpunkt. Wir alle können in unseren Familien in kleinen und großen Schritten unseren Teil dazu beizutragen, dass auch unsere nächsten Generationen eine lebenswerte Zukunft erleben dürfen. Dabei spielt auch die Nachhaltigkeit und die gute Qualität der Kleidung eine wichtige Rolle. Alle nuni-Kleidungsstücke werden daher mit viel Liebe zum Detail in einem Familienbetrieb in Nord Mazedonien in zweiter Generation angefertigt. Die meisten nuni-Kleidungsstücke werden aus natürlichen Stoffen hergestellt, die von verantwortungsbewussten Produzenten aus Europa stammen. Was es noch mit dem Thema Nachhaltigkeit unserer Mode auf sich hat und welche Werte für nuni besonders wichtig sind, erfährst du hier.

Was ist nachhaltige Kleidung?

Nachhaltigkeit oder Klimawandel sind Begriffe, die in den letzten Jahren immer mehr an Popularität gewonnen haben. Doch was bedeutet eigentlich nachhaltige Kleidung und was unterscheidet sie von normaler Mode? Die wichtigsten Faktoren für nuni-Wear sind:

  • hochwertige Materialien
  • Naturstoffe
  • faire Arbeitsbedingungen

Bei der Herstellung unserer nuni-Wear wird daher fast vollständig auf synthetische Fasern verzichtet, die einen negativen Einfluss auf die Umwelt ausüben. Kleinere Fasern lösen sich bei Synthetik-Stoffen aus der Kleidung und gelangen durch die Abwasserkanäle ins Meer. Das darin enthaltene Mikroplastik hat weitreichende Folgen für alle Meeresbewohner und letztendlich wiederum für den Menschen.

Für die Nachhaltigkeit der Kleidungsstücke spielt Bio-Baumwolle ebenfalls eine große Rolle. Wie auch in der Nahrungsmittelindustrie dürfen in der Bekleidungsindustrie keine genmanipulierten Samen für Baumwolle verwendet werden. Nur Baumwolle, die weder genetisch noch chemisch behandelt wurde, darf unter dem Namen Bio oder Organic geführt werden. Für die Pflanzen werden daher nur natürliche Pflanzenschutzmittel und Düngemittel verwendet, was sich positiv auf die Umwelt und auch den Menschen auswirkt. Zum einen schützt es die Arbeitskräfte vor giftigen Stoffen, zum anderen schützt es den Endkonsumenten vor Hautreizungen oder anderen Folgen der Chemikalien.

Die aktuell bekannteste Zertifizierung für rundum nachhaltige Produkte und ein nachhaltiges Unternehmen ist die Zertifizierung mit dem GOTS Zertifikat.
Um dieses Zertifikat erlangen zu können, müssen ALLE einzelnen Beteiligten der Produktionskette jeweils einzeln geprüft und zertifiziert sein, um am Ende mit dem GOTS Zertifikat ausgestattet werden zu dürfen. Es ist ein langer und sehr kostenaufwendiger Prozess den wir gemeinsam mit Euch gehen wollen und ein erster Schritt hierin ist die Verwendung von Bio-Baumwolle, die GOTS Zertifiziert ist, für die Produktion unserer Nachtwäsche Kollektion. Schritt für Schritt möchten wir nuni gemeinsam mit Euch hin zu einem rundum nachhaltigen Label ausbauen. Für uns der richtige Weg und wir freuen uns, wenn Ihr ihn mit uns geht. 

Nachhaltigkeit und Social Responsibility bei nuni

Soziale Verantwortung spielt vor allem beim Thema Kleidung und Nachhaltigkeit eine entscheidende Rolle. Wir respektieren ohne Kompromisse die Rechte aller Menschen, die an der Produktion, dem Versand und dem Verkauf unserer nuni-Bekleidung beteiligt sind. Daher findet die Herstellung der Kleidung und Accessoires in einem Familienbetrieb in Europa statt.

Faire Arbeitsbedingungen und saubere Räumlichkeiten gehören zu nachhaltiger Mode genauso wie natürliche Materialien.

Viele der Mitarbeiter sind bereits seit Anfang der Firmengründung in dem Unternehmen angestellt und mit großem Engagement und Herzblut dabei. Und genau das spürt man in jedem einzelnen nuni-Kleidungsstück. Um die Qualität jedes einzelnen Produkts zu gewährleisten, findet die Produktion nur in kleinen Stückzahlen statt – hier setzen wir auf slow fashion: Qualität statt Quantität.